“Dat sünd wi...” Verein zur Förderung des Laienspiels Vorstand 1. Vorsitzender: Jürgen Klußmeyer Brammer Hoop 5 31608 Marklohe 1. Stellvertreter: Martin Wiehe Lavelsloher Str. 5 31606 Warmsen Tel. (05767) 419 2. Stellvertreter: n.n. Schriftführer: Wilfried Kriemelmeyer Elsterstr. 6 31618 Liebenau Schatzmeisterin: Sarah Klußmeyer 31613 Wietzen "Vörhang up" ist ein eingetragener Verein zur Förderung des Laienspiels. Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur. Die För-  derung umfasst insbesondere die ideelle und finanzielle Unterstützung  der Theaterlaienspielgruppen im Landkreis Nienburg. Der Satz-  ungszweck wird durch die Beschaffung von finanziellen Mitteln durch  Beiträge, Spenden und Sponsorengeldern verwirklicht. Die Mittel werden im wesentlichen verwendet für: 1. Die Durchführung von Theaterwettbewerben 2. Die Pflege und die Erhaltung der plattdeutschen Sprache als Kulturgut     unserer Region 3. Die Pflege und die Förderung des Laienspiels 4. Die Pflege und die Förderung des traditionellen Brauchtums im Hei-     matgebiet Die Gründungsversammlung fand am 13. Oktober 1997 in der  Schweizerlust in Liebenau statt. Bereits seit 1980 gibt es im Landkreis  Nienburg einen Theaterwettbewerb. In den ersten beiden Jahren wurde  der Wettbewerb von der Tageszeitung "Die Harke" ausgerichtet. Von  1982 bis 1997 richtetete "Die Harke" gemeinsam mit den Sparkassen  Nienburg, Stolzenau und Uchte den Wettbewerb aus. Die Theatergruppe aus Großenvörde, Binnen, Estorf, Rohrsen, Neulohe und Sarninghausen sind seit 1980 dabei. Insgesamt haben sich bis heute 34 Gruppen  beteiligt. Seit 1983 werden auch die besten Haupt- und Neben-  rollendarsteller prämiert. Verein zur Förderung des Laienspiels